Das Hubwerk01 Netzwerk

Erfolgreich, offen und von hier.

Wir haben es uns mit dem Verein Hubwerk01 - Digital Hub Region Bruchsal e.V. zur Aufgabe gemacht, die Region zu digitalisieren und Innovationen aktiv voranzutreiben. Gleichzeitig ist uns nur zu bewusst, wie verstaubt der Begriff Digitalisierung mittlerweile wirkt. Unsere Grundidee ist es deshalb, erfolgreiche Unternehmen aus der Region mit Experten aus dem Ingenieurwesen, Informationstechnologie, Marketing und ausgewählten Startups zusammenzubringen - um dann gemeinsam an praktischen Lösungen zu arbeiten. Gesunder Menschenverstand statt Chai-Latte, Unternehmerdenke statt Tischkicker.

Die Aufgaben des HubWerk01

Konkret unterstützen wir unsere Mitglieder und somit die gesamte Region in den folgenden Punkten:

  • Disruptive Geschäftsmodelle und Produkte entwickeln
  • Bestehende Geschäftsmodelle und Produkte um digitale Angebote erweitern
  • Neue Anwendungen und Märkte erschließen
  • Know-How teilen und anwenden
  • Benötigte Mittel und Infrastruktur bereitstellen

 

Die HubWerk01-Geschichte

Jul 2017 - Das Land Baden-Württemberg ruft die Städte des Landes dazu auf, sich für die Einrichtung eines Digital-Hubs zu bewerben. Die Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH und die TechnologieRegion Karlsruhe GmbH beschließen, mit einem gemeinsamen Konzept an diesem Förderaufruf teilzunehmen.

Sep 2017 - Andre Tiede von der WFG lernt Dr. Dirk Schweinberger von der Firma tech-solute in einem Workshop des CyberForum kennen. tech-solute wird ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes.

Okt 2017 - Weitere wichtige Partner werden eingebunden. In einem ersten Workshop mit 25 Teilnehmern aus 13 verschiedenen Einrichtungen wird ein gemeinsames Konzept für das Digitalisierungszentrum in Bruchsal erarbeitet.

Nov 2017 - 61 Unternehmen, Startups, Kommunen, Hochschulen und sonstige Institutionen aus der Region unterschreiben eine Absichtserklärung, dass Sie den künftigen Verein unterstützen werden. Die Regionale Wirtschaftsförderung und die TechnologieRegion Karlsruhe reichen gemeinsam mit Ihren Partnerunternehmen die Projektskizze beim Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg ein.

Feb 2018 - Die eingereichte Projektskizze wird vom Land Baden-Württemberg prämiert. Damit darf ein Vollantrag auf 1 Million Euro Fördergelder gestellt werden. Dieser umfasst am Ende über 600 Seiten und sichert die Finanzierung über 5 Jahre.

Mär 2018 Eine Delegation aus Bürgermeistern, Unternehmern, Banken und Startups reisen gemeinsam im Zug nach München zum Makerspace des UnternehmerTUM. Dort bekommen alle Mitreisenden einen tiefen Einblick in die Arbeiten des Makerspace München und bekommen eine erste Vorstellung vom entstehenden Digital Hub in Bruchsal.

Jul 2018 Der Digital Hub Region Bruchsal e.V. wird im Rathaus Bruchsal gegründet. Zur Aufsichtsratsvorsitzenden wird Frau Oberbürgermeisterin Cornelia Pätzhold-Schick gewählt.

Okt 2018 Übergabe des Förderbescheides durch die Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Damit startet das Projekt ab sofort.

Nov 2018 Der Projektpartner TRIWO Technopark Bruchsal GmbH startet den Umbau. Ein ehemaliges Hochregallager von Siemens wird für den Digital Hub komplett renoviert.

Gründungsfeier mit allen Partnern des Digital Hub. Über 200 Besucher feiern mit dem Digital Hub die Gründung des Vereins und den überreichten Förderbescheid. Highlight der Feier ist der beleuchtete Rohbau des Digital Hub. Auf dieser Veranstaltung wird erstmals öffentlich der Name HubWerk01 vorgestellt.  

Apr 2019 Nach nur 6 Monaten Bauzeit werden die Räume fertiggestellt und dem Mieter HubWerk01 - Digital Hub Region Bruchsal e.V. übergeben.

13.05.2019 Feierliche Eröffnung des HubWerk01.