18.07.2019

Scrum- oder DevOps-Training geschenkt?

Haben Sie schonmal etwas von Scrum oder DevOps gehört?

Noch nicht? Dann sind Sie damit nicht alleine! Vielen Unternehmen sind die neuen agilen Arbeitsmethoden noch nicht bekannt und wenn, dann werden sie noch zu häufig als Spielerei abgestempelt. Dabei sind es wahrscheinlich gerade agile Methoden wie Scrum oder auch DevOps, die den Unternehmen in Zukunft die nötige Struktur, Anpassungsfähigkeit und Geschwindigkeit verleihen.

Konkret sind es Methoden, die den Mitarbeiter dazu befähigen, im Projekt nicht im klein-klein zu versinken, sondern die Stärken eines interdisziplinären Projektteams effizient einzusetzen und somit schnell zur Lösung zu gelangen. So ist Scrum etwa eine Methode, in der sich das Team in inkrementellen Einheiten, sogenannten Sprints, mit den aktuell relevantesten Teileinheiten des Projekts befasst. Die Folge ist eine kosten- und zeitsparende Methode, in der der Austausch zwischen Auftraggeber und Projektteam im Vordergrund steht. Dieser Austausch hat auch bei DevOps oberste Priorität. Wobei der Name bereits einen Hinweis auf den Kern der Methode verrät, hier steht besonders die Kommunikation zwischen den Entwicklern (DEVelopern) und OPerationS im Fokus. Auch hier wird die entstanden Lösungen solange mit den Kunden getestet, bis das Projekt erfolgreich abgeschlossen werden kann. In einigen Unternehmen sind agile Methoden bereits an der Tagesordnung, auch wir vom HubWerk01 wenden diese täglich an. 

 

Damit auch Sie Scrum oder ähnliche Methoden anwenden können, schenkt Ihnen unser neues Mitglied brainymotion ein Training im Wert von 2.300€*. So können Sie sich selbst ein Bild machen und ggf. Scrum in einem ersten Projekt bei sich im Unternehmen anwenden.

Haben Sie kein Interesse an Srcum oder DevOps, dann schauen Sie mal auf der Website von brainymotion vorbei, vielleicht gefällt Ihnen ein anderes Training. Wie versprochen, das erste Training ist kostenlos.

 

Interesse und Mitglied im HubWerk01? Dann schreiben Sie dafür einfach eine Mail mit dem Betreff: "Mitglied im HubWerk01" an: david.staab@brainymotion.de und das Training kann beginnen.

 

*Die einzigen Kosten die entstehen, sind die EK´s von den Trainingsunterlagen.